Geboren mit dem Makel eine Frau zu sein,
von Statur nicht groß, eher klein.
Doch in ihrer Weiblichkeit lag ihr Geschick,
ihre Strategie machte der Männer Herzen fit.

Selene, ihre Schwester ließ sie meucheln,
somit sie nur noch sollte ihrem Bruder heucheln.
Sie stellte Ptolemäus unter Arrest,
Gaius Julius gab ihr hierfür das Attest.

Obwohl der mächtige Römer war vergeben,
überzeugte Cleopatra ihn mit ihr zu leben.
Sie wußte zu nutzen die Waffen der Frauen,
damit ließ sie sich ihr Volk nicht klauen.

Cleopatra schenkte Gaius Cesarion,
und mit dem Sohn, Ägyptens Thron.
Weder ihr Land, noch ihr Volk ließ sie annektieren,
denn mit ihrem Männerhirn wußte sie zu intervenieren.

„Wenn Rom nicht nach Ägypten kommt, kommt Ägypten nach Rom!“
Verkündete Cleopatra und fuhr übers Meer, mit Hofstaat und Sohn.

© Nicole Maier

Bild: eine Rekonstruktion von Cleopatra VII. Philopator.